Vergiss die Freude nicht.
Phil Bosmans. Aus dem Niederländischen von Ulrich Schütz. Originaltitel: Menslief ik hou van je.

Unser Preis:
4,00 EUR
zzgl. 2,20 EUR Versand
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Freiburg im Breisgau ; Basel ; Wien : Herder Verlag, 1980.
33. Auflage
Illustrierter Pappband mit Schmuckpapierbezug und mit farbigen Vorsätzen. 119 (1) Seiten mit zahlreichen Fotografien. 23,3 cm. Umschlagzeichnung von Helmut Baumgart.
ISBN-10: 3451175568 (3-451-17556-8)
ISBN-13: 9783451175565 (978-3-451-17556-5)
Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Ungelesen. Mit »Vergiss die Freude nicht« wurde der Welterfolg von Phil Bosmans begründet. Seine »Philosophie des Herzens« trifft den Ton, der Menschen überall auf der Welt aufatmen und neue Kraft schöpfen lässt. Der Welterfolg erscheint jetzt in neuer frischer Optik. »Mein Mund ist da für ein liebes Wort, auf das ein anderer wartet. Meine Lippen sind da für einen Kuss, meine Hände, um zärtlich und sanft zu sein. Und mein Herz ist da, um Liebe zu schenken.« Phil Bosmans. - Phil Bosmans SMM (* 1. Juli 1922 in Gruitrode, Provinz Limburg; † 17. Januar 2012 in Mortsel, Provinz Antwerpen[1]) war ein belgischer, katholischer Ordensgeistlicher, Verfasser geistlicher Schriften und Telefonseelsorger. Leben: Bosmans verbrachte den Großteil seiner Jugend in Genk, in der belgischen Provinz Limburg. Im Jahr 1941 trat er in Rotselaar der Ordensgemeinschaft der Montfortaner bei. Dort blieb er bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges und zog 1945 nach Oirschot in den Niederlanden. Er empfing dort im März 1948 die Priesterweihe. Seit 1957 lebte Bosmans in dem kleinen Kloster der Montfortaner in der Nähe von Antwerpen. 1959 gründete er den „Bond zonder naam“ (Bund ohne Namen)[2]. Über die Landesgrenzen hinaus regte er in dieser Gemeinschaft viele soziale Initiativen an. Er gründete die Arbeitsstätte „Werkhuis M.I.N. – Menschen in Not“, die erste Sozialwerkstätte in Belgien für ehemalige Gefangene und Männer ohne Arbeitslosenunterstützung. 1969 wurde der „Reparaturdienst M.I.N.“ eingerichtet, ein Gratisdienst für alte, kranke und behinderte Menschen. 1973 eröffnete das „Hotel MIN“, eine Unterkunftsstätte für ehemalige Strafgefangene. 1990 wurde in Antwerpen „De Stobbe“ (Der Wurzelstock) eingeweiht, das ehemalige Klostergebäude wurde zu einem Auffangzentrum für Frauen mit mehreren Kindern umgebaut.[3] Durch seine Arbeit erlangte Bosmans auch den Beinamen „der moderne Franziskus“. Im Jahr 1991 legte er den Vorsitz des Bund ohne Namen nieder. Sein Nachfolger war Frans Van Oudenhove. 1988 wurde der deutsche Bund ohne Namen[4] gegründet, der seinen Sitz in Freiburg im Breisgau hat. Geschäftsführer ist Ulrich Schütz, der alle auf Deutsch erschienenen Werke und Textsammlungen Phil Bosmans' übersetzt hat. Ein von Bosmans inspirierter „Bund ohne Namen“ wirkt unter anderem auch in den Niederlanden und in Kroatien. Im Jahr 1972 erschien sein Buch „Menslief, ik hou van je“. Es wurde mit 800.000 Exemplaren sein meistverkauftes Buch in Flandern. In Deutschland wurde es veröffentlicht unter dem Titel „Vergiß die Freude nicht“ und seit dem Erscheinen im Jahr 1976 bisher zwei Millionen Mal gekauft. Bosmans veröffentlichte Werke auch auf Esperanto[6]. In Deutschland wurde Phil Bosmans bekannt durch zahlreiche Buchveröffentlichungen sowie Sammlungen von Sinnsprüchen auf Kalendern, Plakaten und Aufklebern. Im Dezember 1993 hatte Bosmans einen Autounfall, vermutlich ausgelöst durch einen leichten Schlaganfall. Im Februar 1994 folgte ein schwerer Schlaganfall, der einen mehrmonatigen Krankenhausaufenthalt nach sich zog. Seitdem waren seine rechten Gliedmaßen gelähmt. 2009 wurde er zum Offizier des belgischen Kronenordens ernannt. Zudem wurde er für seine Verdienste mit dem Visser Neerlandiaprijs (1968 und 1991) und dem Preis der Flämischen Gemeinschaft (1991) ausgezeichnet. ... Aus: wikipedia-Phil_Bosmans
228 weitere Angebote in Theologie verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Ich hab` Dich gern ein Buch von Phil Bosmans ist immer ein Geschenk

    Ich hab` Dich gern ein Buch von Phil Bosmans ist immer ein Geschenk

    Bosmans, Phil Freiburg im Breisgau ; Basel ; Wien: Herder Verlag. 1988 3. Aufl. 24 cm. 115 seiten. Illustrierter Pappeinband (AM1578) ...
    ISBN: 3451206552, EAN: 9783451206559, Bestell-Nr.: 592129677, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Ich hab` Dich gern ein Buch von Phil Bosmans ist immer ein Geschenk

    Ich hab` Dich gern ein Buch von Phil Bosmans ist immer ein Geschenk

    Bosmans, Phil Freiburg im Breisgau ; Basel ; Wien: Herder Verlag. 1988 1988 3. Aufl. 24 cm. 115 seiten. Illustrierter Pappeinband (AI717) ...
    ISBN: 3451206552, EAN: 9783451206559, Bestell-Nr.: 35071700, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Wer ist dein Bruder?.

    Wer ist dein Bruder?.

    Rahner, Karl: Mit einem Vorwort des Verfassers. Vortrag, gehalten am 10.11. 1980 in Graz. Freiburg im Breisgau ; Basel ; Wien : Herder Verlag, 1981. E ...
    ISBN: 3451193981, EAN: 9783451193989, Bestell-Nr.: 52667, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Wer ist dein Bruder?.

    Wer ist dein Bruder?.

    Rahner, Karl: Mit einem Vorwort des Verfassers. Vortrag, gehalten am 10.11. 1980 in Graz. Freiburg im Breisgau ; Basel ; Wien : Herder Verlag, 1982. 2 ...
    ISBN: 3451193981, EAN: 9783451193989, Bestell-Nr.: 58343, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2019